Leseempfehlung: Warum kein Berufsstand Hebammen ersetzen kann – Ein Erfahrungsbericht

Unbedingte Leseempfehlung: Susanne berichtet in ihrem Blog „Geborgen Wachsen“ über eine Mutter, die durch eine unglückliche Fügung keine Nachsorgehebamme hatte.

So könnte die traurige Realität für viele Familien aussehen, wenn es keine Hebammen mehr gibt. Auch wenn einzelne Berufsgruppen die Arbeit von Hebammen kompensieren könnten – für die Mütter bzw. Familien ist es wichtig, eine Ansprechpartnerin für alle Belange zu haben, die den Gesamtüberblick hat und gegebenenfalls an Experten verweisen kann.

Warum kein Berufsstand Hebammen ersetzen kann – Ein Erfahrungsbericht | Geborgen Wachsen.

Advertisements

Schreib uns deine Kommentare, Fragen, Anregungen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s